Fenster schliessen  
Anfrage
gestellt vom Jan Binder, Fachrichtung: Kinderheilkunde am 21.02.2006
Alter
7
Geschlecht  m w
Kurze
Krankheits-
beschreibung
seit Monaten bestehende, leicht wachsende filiforme Warze (glaube ich zumindest) an der Zunge. Keine sujektiven Beschwerden. Welche Therapiemöglichkeit ist die beste? Herzliche Grüße, Jan Binder
Wichtige
Laborbefunde
und bisherige
Therapie
Verdachtsdiagnose
D:Zungenwarze
Bilder
Bild 1
 

Antworten:  
 
Prof. Abeck die effektivste Behandlung stellt sicher die Abtragung der Läsion dar, wobei die Curretage mit dem scharfen Löffel bzw. die Entfernung mit dem CO2-Laser möglich sind, was jedoch in beiden Fällen eine örtliche (leider nicht ganz schmerzlose) Betäubung verlangt. Ich denke, dass ausschließlich topische Behandlungsversuche nicht 100%ig erfolgversprechend sind (Versuch mit 0,05% Tretinoin-Lösung NRF 11.102, 2-3 mal täglich auftupfen!).